AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hotel Alpenblick AG

 

1. Reservation

Die Reservationsvereinbarung und deren Änderung betreffend Leistungen vom Hotel Alpenblick werden für das Hotel erst verbindlich, wenn sie durch das Hotel und den Auftraggeber schriftlich bestätigt bzw, rückbestätigt sind. Die konkreten Leistungen richten sich nach der Reservationsbestätigung.

 

2. Preise

Alle Preise sind in Schweizer Franken und enthalten Kur-und Beherbergungstaxen, Service und Mehrwertsteuer. Beim Europreis handelt es sich um Richtwerte. Bei Fremdwährungen gelten die aktuellen Tageskurse.

Gerne akzeptieren wir neben Barzahlung. EC-Direct, Postcard, Visa, Eurocard und Amexco, sowie Rekaschecks als Teilzahlung.

 

Wünschen Sie eine Zahlung per Banküberweisung

 

Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn 3920 Zermatt

IBAN: CH05 8049 6000 0102 7142 4

SWIFT-Adresse RAIFCH22496

Postkonto 19-2407-5 zu Gunsten Hotel Alpenblick 3920 Zermatt

 

3. Anreisetag/Abreisetag

Soweit keine andere lautende Vereinbarung besteht, ist der Zimmerbezug am Anreisetag ab 13.00 Uhr möglich. Die Zimmerrückgabe hat am Abreisetag bis spätestens 12.00 Uhr zu erfolgen. Die Zimmer werden innerhalb der bestätigten Kategorie und nach Verfügbarkeit zugestellt.

 

4. Annulation

Stornierungen bis spätestens 30 Tage vor Anreise sind kostenfrei möglich. Stornierungen bis spätestens 14 Tage vor der Anreise sind kostenpflichtig und werden mit 50% des Zimmer/Frühstückspreis der Buchung in Rechnung gestellt. Stornierungen bis spätestens 4 Tage vor der Anreise sind kostenpflichtig und werden mit 75% des Zimmer/Frühstückspreis der Buchung in Rechnung gestellt. Ab 3 bis 0 Tage vor der Anreise werden 100% des Zimmer/Frühstückspreis in Rechnung gestellt. Für die Anreise ist der Gast selber verantwortlich. Bei verspäteter Ankunft infolge von Störungen und Behinderungen im öffentlichen wie privaten Verkehr (einschliesslich Eisenbahn und Flug) usw. sowie persönlichen Gründen, erfolgt keine Rückerstattung. Bei vorzeitiger Abreise bleibt der gesamte Betrag geschuldet.

 

Wenn die reservierten Zimmer wieder belegt werden können, entfallen die Annulierungsskosten und es wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.00 pro Zimmer in Rechnung gestellt.

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise/Annulationsversicherung.

 

 

5. Haustiere

Gerne empfangen wir Ihre Haustiere, jedoch nicht im Speisesaal, an der Hotelbar und im Wellnessbereich. Für die spezielle Reinigung des Zimmers berechnen wir CHF 10.00 pro Nacht und Haustier (ohne Futter). Wir behalten uns vor, Ihnen durch von den Haustieren verursachten Schäden in Rechnung zu stellen.

 

6. Rauchen

Gemäss Gesundheitsgesetz vom 14.02.2008 ist unser Hotel ein Rauchfreier Betrieb. Wir bitten sie deshalb nicht im Hause oder in den Zimmer zu rauchen.

Auf den Balkonen und auf der Terrasse stehen Aschenbecher, welche sie gerne benützen können. Wir machen sie darauf aufmerksam das sie sich bei nicht einhalten des Rauchverbotes strafbar machen. Sollte ihr Zimmer wegen nicht einhalten des Rauchverbotes nicht mehr weitervermietet werden können, behalten wir uns vor, die eventuelle Reinigungsmehrkosten sowie Einnahme-Ausfälle zu belasten.

 

7. Haftung des Hotels

Das Hotel haftet für die eingebrachten Sachen der Gäste gemäss den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für leichtes Verschulden wird ausdrücklich wegbedungen. Sollte der Gast zu Schaden kommen oder mit der Leistungen des Hotels nicht zufrieden sein, so hat er dies dem Hotel unverzüglich jedoch spätestens innerhalb 24 Stunden zu melden, andernfalls kann er keine Rechte mehr geltend machen .Stellt das Hotel das/die vereinbarte/n Hotelzimmer nicht zur Verfügung, haftet er dem Gast gegenüber für den entstandenen Schaden, sofern er nachgewiesen werden kann. Sollte das Hotel nicht in der Lage sein, das/die reservierte/n Zimmer bei Ankunft zur Verfügung zu stellen, wird es gleichwertige Ersatzunterkunft organisieren und für zusätzliche Kosten wie Transport, Unterkunft etc., welche die ursprüngliche Vertragspreise überschreiten, aufkommen. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich 30 Tage nach Abreise, sofern die zwingend gesetzlichen Bestimmungen nicht längere Fristen vorsehen.

 

8. Schlussbestimmungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in Deutsch, Englisch, Französich und Italienisch abgefasst. Im Falle von Widersprüchen ist die deutsche Version massgebend. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages oder der Reservationsbestätigung erfolgen immer schriftlich. Einseitige Aendrungen oder Ergänzungen sind unwirksam.

Mit Ihrer Unterschrift auf dem Vertrag /Reservationsbestätigung oder einseitiger Bestätigung einer Buchung durch Sie akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Dieser Vertrag untersteht ausschliesslich Schweizer Recht.

 

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Differenzen aus der vorliegenden Vereinbarung ist die Gemeinde Visp VS.